World Trade Center Building Observatorium | TOKYO

Tokyo World Trade Center Building

Tokyo hat eine große Anzahl an Observatorien, die einem einen Blick über die Stadt ermöglichen. Eines davon befindet sich im Gebäude des Tokyo World Trade Center Building im Bezirk Hamamatsucho. Vom 40. Stock aus hat man eine wunderbare Sicht auf den Tokyo Tower, den nebenan liegenden Kyu Shiba Rikyu Garden und die Tokyoter Bucht. Im Hintergrund kann man die Odaiba-Insel erkennen mit der Rainbow-Bridge sowie an klaren Tagen auch den Berg Fuji. Das Observatorium ist auch unter dem Namen Seaside Top bekannt.

Tokyo World Trade Center Building

Das World Trade Center Building (世界貿易センタービル) ist eines der ersten Hochhäuser Tokyos und wurde 1970 gebaut. Es ist 163 Meter hoch – das Observatorium befindet sich in 152 Metern Höhe – und liegt direkt am Bahnhof Hamamatsucho. Das WTCB war bis 1971 der höchste Wolkenkratzer in Ostasien. Heutzutage kann man vom Observatorium aus auch den neu errichteten Tokyo Sky Tree sehen, der nun das höchste Gebäude des Landes ist. Vorwiegend beherbergt das WTCB Geschäfträume, vor allem von der World Trade Association. Es gibt aber natürlich auch Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und sogar eine Hochzeitshalle.


 ❀ I N F O ❀

Besucht: 6. November 2013
Eintritt:  ¥ 620 (¥ 500 mit Online-Coupon)
Öffnungszeiten: täglich 10:00 Uhr bis 20:30 Uhr (letzter Einlass 20:00 Uhr)
Geschlossen: nicht genau bestimmt
Adresse: 東京都港区浜松町2-4-1
Tokyo, Minato-ku, Hamamatsucho 2-4-1
Lage: Am Bahnhof Hamamatsucho
Webseite: WTCB Offical Website | WTCB Info-PDF

 

Mehr zum Thema?

→ Observatorien auf meinem Travel Blog
→ Mehr zu Attraktionen in Tokyo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.