Burg Iwakuni

Die Burg Iwakuni (岩国城) wurde von 1603 bis 1608 von Hiroie Kikkawa gebaut, dem ersten Lord von Iwakuni. Der Bau dauerte 5 Jahre und hat Einflüsse aus der Architektur der Momoyama Ära sowie aus Europa. Allerdings wurde die Burg nach 7 Jahren wieder zerstört, aufgrund eines Gesetzes des Tokugawa Shogunates, dass es nur eine Burg pro Provinz geben sollte.

Iwakuni Castle

Ein Nachbau des Turmes von 1962 findet man weit oben auf dem Berg Yokoyama. Man kann mit einer Seilbahn nach oben fahren. Von der Seilbahnstation hat man einen tollen Ausblick auf die Stadt Iwakuni und die Kintai Brücke. Um zum Turm zu kommen, muss man noch ein Stück bergauf laufen. In der Burg selbst werden Samurai Rüstungen und Waffen ausgestellt, sowie andere Sachen, die sich auf die Geschichte der Burg beziehen. Es gibt auch einen Nachbau der Kintai Brücke zu sehen.


❀ I N F O ❀
Besucht: 23. April 2014
Öffnungszeiten: täglich 9:00 Uhr bis 16:45 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)
Geschlossen: 16. bis 31. Dezember
Eintritt: Burg: ¥ 260
Seilbahn: ¥ 320 (one way), ¥ 550 (round trip)
Kombiticket (Schloss, Seilbahn, Kintai-Brücke): ¥ 940
Adresse: 山口県岩国市 横山3丁目
Yamaguchi-ken, Iwakini-shi, Yokoyama 3chome
Lage: Vom Bahnhof Iwakuni mit dem Bus etwa 20 Minuten; mit Seilbahn nach oben.
Webseite: Iwakuni Castle

2 Gedanken zu „Burg Iwakuni

  1. Ich war letztes Jahr im September dort und es war wirklich schön.
    Da wir am gleichen Tag auch auf Miyajima waren, hat man deutlich gemerkt, dass es in Iwakuni wesentlich weniger Besucher gibt. Aber das war gerade angenehm.

    Die Brücke sieht auch wirklich interessant aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.