Kagamiya Guesthouse in Nagasaki

In Nagasaki habe ich zwei Nächte im KAGAMIYA verbracht. Es handelt sich hierbei um ein traditionelles japanisches Haus mit Tatamizimmern, was mir sehr gefallen hat. Ich habe mich dort sehr Willkommen gefühlt und kann das Kagamiya sehr empfehlen. Die Betreiber des Gasthauses sind sehr freundlich und helfen einem gern bei allen Fragen weiter. Mir wurde sogar ein Busplan ausgedruckt, als ich nach dem Weg zum Pinguin-Aquarium gefragt habe.

Kagamiya Nagasaki

Die Zimmer sind traditionell japanisch mit Tatami-Boden eingerichtet und man schäft auf Futon. In meinem Privat-A-Room befand sich zudem ein kleiner Tisch, Kommode, Spiegel und japanische Lampe. Da das Zimmer für bis zu drei Personen ausgerichtet ist, hatte ich dort allein natürlich sehr viel Platz. Es gibt noch zwei weitere Privaträume, sowie einen kleinen Schlafsaal (Doppelstockbetten) und ein extra Gebäude.

Die sanitären Anlagen werden geteilt und waren sehr sauber. In der oberen Etage befinden sich zwei Waschbecken im Flur mit Spiegel und Fön. Im Gemeinschaftsraum findet man ganz viele Reiseführer und Broschüren. Ebenfalls kann man kostenlos einen Laptop nutzen. Dort findet ebenfalls das Frühstück statt.

Besonderes Highlight des Gasthauses: man kann sich dort antike Kimono ausleihen und schöne Fotos machen – das ganze ist leider aber auch etwas kostspielig. Eindrücke gibt es auf der offiziellen Webseite.

Nur die Anreise ist etwas schwierig. Vom JR-Bahnhof Nagasaki muss man die Straßenbahn benutzen und von der Endhaltestelle Hotaruchaya noch etwa 5 Minuten berg- und treppauf laufen. Allerdings ist der Weg auf der Internetseite sehr gut beschrieben.

 


❀ I N F O ❀
Übernachtet: 13. – 15. April 2014 (2 Nächte)
Preis/Nacht: ¥ 4,000 (Einzelzimmer Privat A, 6-Tatami groß, Nutzung bis 3 Personen mögl.)
Frühstück: kostenlos (Toast, gekochtes Ei, Tee, Kaffee)
Bad: geteilt, japanischer Stil mit Badewanne
Toilette: zwei in der oberen Etage, beheizt
Gemeinschaftsraum: gemütliches Zimmer, Laptop und verschiedene Reiseführer stehen zur Verfügung; Kühlschrank, Toaster, Mikrowelle sind vorhanden
Internet: WiFi im ganzen Haus verfügbar
Lage: relativ weit vom Bahnhof Nagasaki entfernt (12 Minuten Straßenbahn + 5 Minuten laufen), allerdings gute Anbindung zu drei Straßenbahnlinien
Webseite: N Kagamiya  |  Facebook

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.